Weiter Gefahr durch Geflügelpest in Südbaden

(PC) Die Geflügelpest bleibt eine große Gefahr – auch hier in Südbaden. Ein erneuter Ausbruch wie vergangenes Jahr im Winter kann sich jederzeit wiederholen. Das sagte Landwirtschaftsminister Peter Hauk und die zuständigen Veterinärämter. Geflügelbauern müssen nach wie vor sehr vorsichtig sein. Das oberste Ziel: Gehaltene Tiere dürfen nicht in Kontakt mit Wildvögeln kommen. Für die Haltung von Geflügel bedeutet das zum Beispiel das Futter so aufzubewahren, dass Wildvögel nicht drankommen. Außerdem empfiehlt das Veterinäramt den Stall nur mit spezieller Schutzkleidung zu betreten.