Übernachtungszahlen weiter unter Vor-Corona-Niveau

Der Tourismus in Deutschland nimmt nach dem Ende der Corona-Pandemie zwar langsam wieder Fahrt auf – liegt aber weiterhin unter dem Niveau von 2019. Wie das Statistische Bundesamt berichtet, verzeichneten die Beherbergungsbetriebe im Oktober etwa ein Prozent mehr Übernachtungen als letztes Jahr – aber rund 2 Prozent weniger als 2019. Besonders zugenommen habe die Zahl der Gäste aus dem Ausland. Die lag diesen Oktober mit knapp 7 Millionen Gästen etwa 3 Prozent über dem Niveau des letzten Jahres. Auch hier befinde man sich aber fast 10 Prozent unter dem Niveau von Oktober 2019.