In Freiburg werden Parkgebühren teilweise erlassen

Einige Städte im Land machen das Parken in ihren Innenstädten günstiger oder erlassen die Gebühren sogar ganz. Das Ziel: mehr Bürger sollen das Auto nutzen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. Auch die Stadt Freiburg ermöglicht mittlerweile Klinikpersonal und Mitarbeitern des Jugendamtes, die für gefährdete Kinder im Einsatz sind, kostenlose Parkplätze, allerdings nur mit Ausweis. Die Stadtverwaltung berät offenbar noch über weitere Berufe, für die das Angebot gelten soll. Die VAG hat außerdem zusätzlich einen kostenlosen Shuttle-Service für Klinikpersonal eingerichtet.