Die Situation der Gastronomie bleibt angespannt

Die Stimmung in der Gastro- und Hotelszene ist trotz dem Ende der Sperrstunde weiterhin am Boden, da die Umsatzrückgänge weiterhin sehr groß sind. Und oft fehle es an Planbarkeit. Denn Einschränkungen wie Erleichterungen werden kurzfristig kommuniziert – wie auch der Wegfall der Kontaktverfolgung.