Zahl der Studierenden weiter angestiegen

Zum zweiten Mal in Folge haben sich zum Wintersemester mehr Studienanfängerinnen in den Hochschulen und Universitäten im Land eingeschrieben. Bis einschließlich des Studienjahres 2021 waren die Zahlen insgesamt fünf Jahre in Folge gesunken, zuletzt vor allem aufgrund weniger Studierender aus dem Ausland. Das Plus fällt mit ein Prozent aber recht überschaubar aus, vor allem an den Pädagogischen Hochschulen sowie Dualen Hochschulen sind stärkere Zuwächse zu verzeichnen. Im aktuellen Wintersemester sind insgesamt rund 355 000 Studierenden an den Bildungseinrichtungen eingeschrieben.