Wirtschaft schrumpft leicht

Die aktuelle Konjunkturprognose für das Land Baden-Württemberg zeigt für das vierte Quartal 2022 einen leichten Rückgang des preisbereinigten Bruttoinlandsprodukts um 0,2 Prozent gegenüber dem dritten Quartal – das meldet das Wirtschaftsministerium des Landes. Für das Gesamtjahr 2022 sei dennoch mit einem realen Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 1,9 Prozent zu rechnen. Ursache für den Rückgang in diesem Quartal seien die herrschenden Krisen und der russische Angriffskrieg. Immerhin zeige sich, dass bei den Verbraucherpreisen der Höchststand erreicht und bei den Erzeugerpreisen bereits überschritten sei.