Windkrafträder gefährden Auerhuhn

Windräder beeinflussen das im Schwarzwald stark gefährdete Auerhuhn – das hat eine neue Studie ergeben. Von den unter strengem Naturschutz stehenden Tieren werden Lebensräume umso weniger genutzt, desto näher diese an solchen Windkraftanlagen liegen. Auch die Zufahrtswege der Anlagen beeinträchtigen die scheuen Tiere. Aber: Auerhühner kommen in Gebieten, in denen solche Anlagen stehen, nicht weniger häufig vor. Ein weiteres Ergebnis der Studie: Aktuell findet zwar noch ein Austausch zwischen den vier im Schwarzwald ansässigen Populationen statt – auch wenn dieser immer weniger wird. Seit 2014 wurde unter anderem im Schwarzwald intensiv geforscht.