Weitere Ermittlungen nach Schüssen an Offenburger Schule

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Teenager an einer Schule in Offenburg ermittelt die Staatsanwaltschaft weiter gegen die Eltern des mutmaßlichen Schützen. Dabei geht es um den Vorwurf der fahrlässigen Tötung und um mögliche Verstöße gegen das Waffengesetz. Gegen ihren 15-jährigen Sohn haben die Ermittler bereits am Freitag Anklage wegen Mordes und Mordversuchs erhoben. Der Jugendliche soll am Anfang November mit einer Waffe aus seinem Elternhaus einen Gleichaltrigen erschossen und versucht haben einen Brandsatz in der Schule zu zünden. Er sitzt aktuell in Untersuchungshaft.