Wegen Coronavirus: DEL2 verkündet Saisonende

Die Zweite Deutsche Eishockey Liga beendet die aktuelle Saison. Damit finden keine Playoffs statt, für die sich der EHC Freiburg nach einer begeisternden Saison qualifiziert hatte. Der Grund: Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern wurden wegen des Coronavirus in manchen Bundesländern untersagt – auch in Baden-Württemberg. Im Schnitt kämen zu den Playoffs rund 3000 Zuschauer. Am Morgen hat die DEL 2 ausführlich Stellung genommen und die Absagen bedauert – man habe aber auf die behördlichen Vorgaben reagieren müssen.  Playoffs ohne oder mit nur einer begrenzten Auswahl an Besuchern seien nicht vorstellbar.