Volles Stadion gegen Fürth – SC spielt in Trauerflor

Dass die Spielvereinigung Greuther Fürth letzte Saison in die erste Liga aufgestiegen ist, war für viele eine Überraschung – dass der Aufsteiger nach 9 Spielen erst einen Punkt gesammelt hat, ist dementsprechend eher keine Überraschung. Für die bislang ungeschlagenen Freiburger wird es aber dennoch kein Spaziergang zu drei Punkten werden. Die Freiburger spielen in Trauerflor in Gedenken an den Fan, der nach dem letzten Heimspiel verstorben ist, nachdem er im Stadion zusammengebrochen war.