Vermisstenfälle in Südbaden

In Baden-Württemberg wurden bis zum Stichtag Anfang April 1134 Menschen vermisst gemeldet. So die Angaben des Innenministeriums auf Anfrage der Grünen. Fast jeder zweite Vermisste ist entweder ein Kind oder jugendlich. Freiburg führt die Statistik mit 214 Vermisstenfällen an, gefolgt von Mannheim mit 129 Fällen. Die allermeisten Fälle konnten glücklicherweise gelöst werden. Die Aufklärungsquote lag im letzten Jahr bei 97 Prozent.