Tourismus in Baden-Württemberg erholt sich weiter

Die Übernachtungszahlen der Sommersaison lagen mit 13,1 Millionen Ankünften und 33,7 Millionen Übernachtungen laut Statistischem Landesamt deutlich über den Zahlen des Vorjahres. Im Vergleich mit dem letzten Vor-Corona-Jahr 2019 bleibt nur noch ein kleines Minus. Besonders gut gebucht waren die Sommermonate Juli und August. Innerhalb des Landes konzentrierte sich das Tourismusgeschehen unter anderem auf das Gebiet südlicher Schwarzwald, dessen Übernachtungszahlen sogar leicht über den Daten des Jahres 2019 lagen.