Stiko empfiehlt Impfung für 5- bis 11- jährige

Die Ständige Impfkommission rät nun, allgemein Fünf bis Elfjährige gegen das Corona-Virus mit wenigstens einer Impfdosis zu impfen. Bisher hatte eine Empfehlung zur zweifachen Immunisierung nur für Kinder vorgelegen, in deren Umfeld Personen mit einem hohen Risiko eines schweren Verlaufs leben. Zusätzlich sollen weiter Kinder, die selbst zu Risikogruppe gehören, zwei Impfdosen plus einen Booster erhalten. Das Ziel der nun erweiterten Empfehlung: der Aufbau eines Basisschutzes über den Sommer mit Blick auf ein zunehmendes Infektionsgeschehen im Herbst. Eine einzelne Impfdosis reiche aus, da die Inzidenzen in der Altersgruppe am höchsten gewesen seien. Der durch die Infektion entstandenen Immunschutz könne so verbessert und verbreitert werden.