Stadt Freiburg rechnet mit steigendem Pflegebedarf – und will sich vorbereiten

Die Bewohner der Stadt Freiburg werden älter – und damit steigt die Notwendigkeit, ihre Bedürfnisse in Angebotsplanung der Stadt aufzunehmen. Die Verwaltung hat nun bemessen, wo sie in den kommenden Jahren Bedarfe sieht. Bis 2030 wird etwa mit einem erhöhten Pflegebedarfs gerechnet – das Credo: wohnortnahe Versorgung, soll einen Verbleib in den eigenen vier Wänden ermöglichen.