St. Andreas Kirche in FR-Weingarten bleibt vorerst geschlossen

Kurz vor Weihnachten muss das Erzbistum in Freiburg eine weitere Kirche wegen möglicher Probleme mit der Statik schließen. Die St. Andreas Kirche im Stadtteil Weingarten darf vorsichtshalber bis Ende Januar niemand mehr betreten. Auslöser sind nicht ausschließbare Mängel an der Dachkonstruktion des Gebäudes. Zwar gehe es nur um ein Restrisiko und nicht um eine akute Gefahr, sagte ein Sprecher. Trotzdem muss die Kirchengemeinde ihre Weihnachtsgottesdienste nun draußen auf den Kirchplatz beziehungsweise ins benachbarte Mehrgenerationenhaus verlegen.