Wieder mehr Arbeitslosigkeit in Südbaden

Der für den Sommer ungewöhnliche Trend setzt sich fort: auch im Juli sind in Südbaden die Arbeitslosenzahlen erneut gestiegen. Das sei vor allem auf eine geänderte Erfassung der ukrainischen Schutzsuchenden zurückzuführen. Im Sommer hat nun auch die Arbeitskräftenachfrage nachgelassen – im Vergleich zum Vorjahr um ein Viertel. Bei den Auszubildenden findet aber eine gegensätzliche Entwicklung statt: zum nun startenden Ausbildungsjahr sind aber deutlich weniger Bewerbungen festzustellen als es zu besetzende Ausbildungsplätze in den Betrieben und Unternehmen gibt.