Neuenburger Landesgartenschau will erstmal smart und digital sein

Die im nächsten Jahr in Neuenburg stattfindende Landesgartenschau soll erstmal eine smarte Veranstaltung werden – das heißt, dass dort auf digitale Infrastruktur zurückgegriffen werden soll. Etwa bei der Besuchersteuerung, aber auch bei der Bewässerung der Pflanzen. Damit soll die Schau auch die aktuellen technischen Entwicklungsstand abbilden – ein entscheidender Beitrag kommt von einem Premiumpartner