Naturschutzgebiet Taubergießen – Ranger sollen in Zukunft die Pflanzen- und Tierwelt schützen

Im Naturschutzgebiet wird dieses Jahr verstärkt gegen geltende Regeln verstoßen. Darunter auch Partytouristen die auf ihrem Plastik-Einhorn und lauter Musik die Tiere- und Pflanzenarten in deren geschützten Lebensraum bedrohen. Vor kurzem erst musste die Polizei eingreifen, in Zukunft jedoch sollen Ranger die Sensibilisierungsarbeit übernehmen. Helen Baier berichtet.