Landkreis Ortenau beschließt Rekordhaushalt

Der kommende Haushalt des Ortenaukreises ist beschlossen worden – mit einem Rekordvolumen von 1,4 Milliarden Euro. Dieser sei von verschiedenen Herausforderungen geprägt: Kostensteigerungen bei der Energie, aber auch im Sozialbereich. Zwei Drittel des Haushaltes 2023/24 sind für Sozialausgaben vorgesehen, also etwa die Unterbringung von Geflüchteten. Stark belastet wird der Haushalt von der sogenannten Agenda 2030, der großen Klinikreform im Landkreis.