Kein Bußgeld bei verspäteter Hundesteueranmeldung

In der Corona-Pandemie haben sich Viele neue Haustiere angeschafft. Doch mit der Freude kommt auch die Pflicht. In Freiburg etwa müssen Hunde angemeldet werden, sobald sie 3 Monate alt sind. Verspätete Anmeldungen können Geldbußen nach sich ziehen. Bis zum 30. April sieht die Stadt Freiburg allerdings bei verspäteten Anmeldungen von Hunden von einem Bußgeld ab. Hunde können schriftlich oder online angemeldet werden, Hundesteuermarken sind immer mitzuführen.