Immer mehr Frauen studieren MINT-Fächer

Neuer Höchstwert. Frauen sind bei den sogenannten MINT-Fächern auf dem Vormarsch. Mehr als ein Drittel der Studienanfängerinnen 2022 waren weiblich. Dabei ist die Verteilung zwischen den Fachbereichen jedoch sehr unterschiedlich. Bei Fahrzeugtechnik sind es gerade einmal 8. Am höchsten ist er im Fach Innenarchitektur mit fast 90 Prozent. Betrachtet man Männer und Frauen gemeinsam, ist die Zahl der MINT-Studierenden jedoch insgesamt schon seit einigen Jahren rückläufig. Und das, obwohl gerade Fachkräfte aus diesen Bereichen händeringend gesucht werden.