Freiburgs Schulen werden digitalisiert

Die Stadt Freiburg nutzt aktuell die Sommerferien, um ihre Schulen zu sanieren und vor allem auch zu digitalisieren. Sie werden dafür an das Breitbandnetz angeschlossen, bekommen WLAN und neue Klassenräume. Allein die Digitalisierung der Albert-Schweizer-Schulen kostet die Stadt rund 1,7 Millionen Euro. Selina Stahl mit den Details.