Fachkräftemangel und Sanierungsstau: Bäder appellieren an Politik

In den deutschen Bädern fehlen mindestens 2.500 Fachkräfte. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Bäderallianz hervor. Der Zusammenschluss verschiedener Verbände des Badewesens beziffert zudem den Sanierungsbedarf auf mindestens 4,5 Milliarden Euro. Von der Politik fordern sie nun konkrete Unterstützung für die Bäder im Land. Das könnten zum Beispiel finanzielle Hilfen sein – aber auch eine angemessene Vergütung der Fachkräfte sowie eine bundesweit einheitliche Definition von Qualitätsstandards.