Droht bei Verbraucherpreisen die nächste Kostenexplosion?

Der Januar ist ja typischerweise schon immer einer der teuersten Monate im Jahr. Diesmal kommen allerdings noch ordentliche Preissteigerungen in vielen Bereichen des Lebens dazu. Die gestiegene CO2-Bepreisung hat Auswirkungen auf Sprit und Energie. Und in der Gastronomie ist die Steuervergünstigung weggefallen. Zwei Beispiele mit ganz spürbaren Folgen für den Alltag vieler Verbraucher. Baden TV Süd zieht nach der ersten Woche ein erstes Zwischenfazit.