Demos gegen Rechtsextremismus: Kretschmann sieht positives Signal für Zivilgesellschaft

Hunderttausende sind am vergangenen Wochenende in Baden-Württembergs Städten auf die Straßen gegangen, um gegen Rechtsextremismus zu demonstrieren. Auslöser waren die Enthüllungen der investigativen Plattform Correctiv, zu den menschenfeindlichen Deportationsplänen der AfD für mehrere Millionen Menschen in Deutschland. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht in den Protesten gegen Rechtsextremismus nun ein starkes Zeichen der Zivilgesellschaft.