Bislang größter B2Run-Firmenlauf in Freiburg

Großer Zulauf beim diesjährigen B2Run am neuen Europa-Park Stadion. Bei dem vollständig ausverkauften Firmenlauf sind rund 7000 Läuferinnen und Läufer aus 350 Unternehmen an den Start gegangen. Auf einer Strecke von etwas über 5 Kilometern um das Europa-Park Stadion herum konnte jeder Einzelne sein Können unter Beweis stellen. Angefeuert von Kollegen, Freunden und Familie wurden die Teilnehmer für ihre sportlichen Leistungen mit dem Zieleinlauf in die Heimspielstätte des SC Freiburgs belohnt. Baubürgermeister Martin Haag, der den Firmenlauf eingeläutet hat, war auch bei den Siegerehrungen mit dabei. Schnellster Läufer unter den Männern war in diesem Jahr Filmon Teklebrhan-Berhe von der Hatho GmbH. Schnellste Frau Corona Peglow von der SICK AG. Bei dem karitativen event steht aber nicht die Schnelligkeit, als vielmehr das Gemeinschaftserlebnis und die Freude an der Bewegung im Vordergrund.