Betreuung für Pflegebedürftige wird immer teurer

Die Betreuung pflegebedürftiger Personen im Südwesten wird immer teurer. So seien die Kosten für ältere Menschen in Pflegeheimen zum 1. Januar erneut angestiegen. Über Einhundert Euro mehr kostet die Betreuung jetzt – insgesamt knapp 2.300 Euro Eigenanteil werden nun pro Monat fällig. Außerdem steigen die Zuschläge, je länger eine Person in einem Heim untergebracht ist. Das zeigt eine heute veröffentlichte Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der Krankenkasse AOK. Fast nirgends in Deutschland sind die Zahlen so hoch wie in Baden-Württemberg. Die AOK fordert, die Eigenanteile dringend abzusenken. So sollten sich zum Beispiel die Ausbildungskosten für neue Pflegekräfte nicht auf den Eigenanteil der Pflegebedürftigen auswirken.