Bauhauptgewerbe verzeichnet Rückgang bei Auftragseingängen

Das Bauhauptgewerbe musste Ende des vergangenen Jahres Rückgänge bei den Auftragseingängen verzeichnen. Laut statistischem Bundesamt waren diese im November 2023 bundesweit rund 7 Prozent geringer als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahresmonat seien die Auftragseingänge um fast 3 Prozent zurückgegangen. Gesunken seien laut statistischem Bundesamt auch die Umsätze im Bauhauptgewerbe. So waren diese zwischen Januar und November 2023 um rund 3 Prozent geringer ausgefallen als im Vorjahreszeitraum. Positiv habe sich jedoch der Personalstand entwickelt. So waren im November 2023 ein Prozent mehr Beschäftigte im Bauhauptgewerbe gemeldet als im Vorjahresmonat.