10 Prozent der Familien können sich Heizkosten nicht leisten

Über 600.000 Menschen konnten sich im Jahr 2022 angemessenes Heizen nicht leisten. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamts hervor. Besonders betroffen waren demnach Familien mit drei oder mehr Kindern. Fast 10 Prozent von Ihnen gaben an, ihre Wohnung aus finanziellen Gründen nicht ausreichend heizen zu können. Fast genauso stark betroffen waren Alleinerziehende. Im Vergleich zum Vorjahr seien diese Werte nun mehr als doppelt so hoch. Grund für den Anstieg seien vor allem die gestiegenen Energiepreise und Lebenshaltungskosten.