RKI empfiehlt Impfung für Schwangere und Stillende

Die Ständige Impfkommission spricht sich ab sofort für die Impfung von Schwangeren und stillenden Frauen aus. Sie sollen sich ab sofort mit zwei Dosen eines mRNA-Impfstoffes schützen – für Schwangere gilt das ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel. Bisher hatte die Stiko eine generelle Impfung während der Schwangerschaft oder Stillzeit nicht empfohlen. Eine Studie aus den USA kommt jetzt aber zu dem Entschluss, dass eine Impfung für diese Personengruppen unbedenklich sei. In der Muttermilch der geimpften Frauen seien keine Rückstände des Vakzins nachweisbar gewesen.