Junges Freiburg stellt Wahlliste auf

48 junge Kandidaten gehen ins Rennen

Am Mittwoch reichte der Vorstand der Wählervereinigung Freiburg e.V. die Liste  zur Kommunalwahl 2019 beim Wahlamt ein. Die Wählervereinigung geht mit 23  jungen Kandidatinnen und 25 jungen Kandidaten ins Rennen. Mit einem Durchschnittsalter von ca. 23 Jahren und einem Altersspektrum von 18  bis 34 wird das Ziel des Vereins erreicht, junge Freiburgerinnen und Freiburger zu  repräsentieren und regelmäßig an der Gemeinderatswahl teilzunehmen, teilte Junges Freiburg Baden TV Süd mit. 

Politik für junge Menschen

In Zeiten der Klima-Bewegung „fridays for future“, die hauptsächlich von Schülern und Studenten getragen wird, ist es einmal mehr deutlich geworden, wie viel junge Menschen hier in der Region ausrichten und bewirken können.  Mit jungen Menschen Politik für junge Menschen zu machen ist auch bei dieser Wahl  erklärtes Ziel der Liste. Ebenso divers wie das Altersspektrum sind die Betätigungen der jungen  Kandidierenden. Auf der Liste kandidieren Schülerinnen und Schüler,  Studierende und Auszubildende sowie einige junge Berufstätige (Erzieherinnen  und Erzieher, Pädagoginnen, Unternehmensberater und Geschäftsführerin,  Projektmanager).

“Es ist schön zu sehen, welch hohe Diversität die Besetzung unserer Liste  aufweist. Ich freue mich darauf, zusammen mit dieser buntgemischten Gruppe,  den Kommunalwahlkampf bestreiten zu dürfen.”, meint Artur Frei, Vorsitzender  der Wählervereinigung und Listenplatz 2.

Stadtrat und Spitzenkandidat Sergio Schmidt freut sich:

“Mit so vielen jungen und  engagierten Menschen zusammen zu arbeiten verspricht nicht nur Erfolg,  sondern auch eine tolle Zeit!”

 Wahlkampfauftakt am 05. April

In den Wahlkampf startet das junge Team offiziell am 05. April 2019. Beim  Wahlkampfauftakt gibt es ab 17:30 Uhr die Möglichkeit, sich über die  Kandidierenden zu informieren. Des Weiteren werden die Kampagne zur  Kommunalwahl sowie das Wahlprogramm vorgestellt und Interessierte können  sich über Beteiligungsmöglichkeiten im Wahlkampf informieren. Die  Veranstaltung endet mit der Möglichkeit zum besseren Kennenlernen und  Austauschen. Alle sind herzlich eingeladen vorbeizukommen, sich zu informieren  und einzubringen. Die Location ist der Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss des Ulrich-Zasius-Haus in der Lehener Straße 90.

(dz/jf)