Jugendlicher ohne Führerschein stirbt nach Quad-Unfall

Die Ärzte konnten ihn nicht mehr retten

Bei einem schweren Quad-Unfall am späten Mittwochabend ist bei Furtwangen ein 16-jähriger ums Leben gekommen. Auf einer unbefestigten Straße verlor der Jugendliche die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet auf einen steil abfallenden Grünstreifen und prallte gegen zwei Bäume. Der ebenfalls schwer verletzte 16-jährige Mitfahrer setzte den Notruf. Beide trugen keine Helme, der Fahrer hatte keinen Führerschein, er starb kurz nach dem Unfall im Krankenhaus.

(dz)