Freiburger Veranstalter bekommt LEA Award 2019

Der LEA Award 2019 für den Besten Örtlichen Veranstalter geht an Vaddi Concerts

Das junge Unternehmen Vaddi Concerts mit Niederlassungen in Freiburg und Tübingen wurde gestern Abend bei der feierlichen Verleihung der diesjährigen LEA Awards in der Frankfurter Festhalle mit dem Preis des Besten Örtlichen Veranstalters ausgezeichnet.

Bedeutende Kulturauszeichnung

Der Deutsche Live Entertainment Award (LEA) hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einer der bedeutendsten Kulturauszeichnungen entwickelt. Die Preisverleihung ist Schaufenster eines Industriezweigs, der längst zum stabilsten Pfeiler der Musik- und Kreativwirtschaft geworden ist, schreibt vaddi concerts Baden TV Süd. Mit dem Preis ehren die Veranstaltungswirtschaft und ihre beiden großen Verbände erstmals nicht nur allein die darbietenden Künstler, sondern vorrangig die am Erfolg maßgeblich beteiligten Veranstalter, Manager, Agenten und Spielstättenbetreiber.

ZMF-Leiter Oßwald bekanntes Freiburger Gesicht

Die 2017 gegründete Vaddi Concerts GmbH, eine 100% Tochter der Medusa, ist ein in Baden-Württemberg etablierter Konzertveranstalter. Die Medusa Music Group gehört zur MDAX-notierten CTS Eventim AG & Co. KGaA. Geschäftsführer der Vaddi Concerts ist Marc Oßwald, ein in der bundesdeutschen Musikszene bekanntes und in Süddeutschland tief verwurzeltes Gesicht. Oßwald wurde durch seine Tätigkeit als Manager und Tour-Veranstalter von Dieter Thomas Kuhn & Band bekannt, und hatte seit 2001 die Geschäfte der KOKO & DTK Entertainment GmbH und seit 2007 das Zelt-Musik-Festival in Freiburg geleitet. Zweiter Geschäftsführer neben Marc Oßwald ist Dr. Frithjof Pils.

(vc/dz)