Erntehelfer gesucht – Plattform freigeschalten

Wegen der Coronakrise fehlt es den Landwirten an Erntehelfern. Das Landwirtschaftsministerium hat jetzt aber eine entsprechende Plattform freigeschalten, auf der sich Menschen, die in der Landwirtschaft helfen wollen, anmelden können. Dabei geht es vor allem um die Spargel- und die Erdbeerernte. Auf der Plattform muss der Wohnort und die möglichen Arbeitsstunden pro Woche angegeben werden. Manche können und wollen 15 Stunden helfen, andere 40 Stunden. Erntehelfer, die beispielsweise aus Rumänien kommen, haben wegen der Corona-Krise derzeit Angst nach Deutschland zu kommen. Menschen aus der Slowakei können gar nicht kommen, weil die Grenzen dicht sind.