Waldschmidt weckt Begehrlichkeiten – SC will Koreaner

Lazio Rom mit Interesse

Lazio Rom hat offenbar U21-Nationalspieler Luca Waldschmidt vom SC Freiburg im Visier. Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Waldschmidt soll demnach der Wunschspieler des Trainers Simone Inzaghi sein. Der Vertrag des 23-jährigen Stürmers läuft aber noch bis Juni 2022 hier in Freiburg. Im Gespräch ist offenbar eine Ablösesumme von zwölf bis 15 Millionen Euro. SC-Sportdirektor Klemens Hartenbach hat diese Begehrlichkeiten aber offenbar dementiert. Waldschmidt spielt momentan mit der U21-Nationalmannschaft die EM in Italien und hat gestern beim 3 zu 1 Sieg gegen Dänemark ein sehenswertes Tor geschossen. Er lupfte dabei den Ball eiskalt über den gegnerischen Keeper und markierte das 3 zu 0 für die DFB-Elf.

Koreaner Woo-Yeong Jeong nach Freiburg?

Der Sportclub steht wohl kurz vor der Verpflichtung des Koreaners Woo-Yeong Jeong. Klemens Hartenbach, der momentan in Italien bei der U-21-Europameisterschaft ist, gab sich hinsichtlich dieses Transfers zuversichtlich, berichtet die BZ. Mit der Unterschrift wird in Kürze gerechnet, heißt es demnach aus dem Freiburger Lager. Der 19-jährige Koreaner gilt bei Fußball-Experten als großes Nachwuchstalent und war bisher beim Rekordmeister FC Bayern München angestellt.

(dz)