Menschen im Südwesten werden besonders alt

Hohe Lebenserwartung im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Die Menschen hier im Süden werden besonders alt. Am höchsten ist die Lebenserwartung in Heidelberg und im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Das hat das Statistische Landesamt berechnet.  Demnach kann ein neugeborener Junge in Baden-Württemberg auf eine durchschnittliche Lebenserwartung von knapp 80 Jahren hoffen, ein Mädchen auf über 84 Jahre. Im Landkreis Breisgau Hochschwarzwald sind die Werte sogar noch knapp darüber. Das sind rund 10 bis 11  Jahre mehr als noch Anfang der 70er. Dass die Menschen in der Region besonders lang leben, liege unter anderem am Bildungsniveau und der Einkommenssituation, so das statistische Landesamt.

(dz)