Zahl der Wohngeldhaushalte gestiegen

Mehr als 62.000 Haushalte haben im Jahr 2022 in Baden-Württemberg Wohngeld bezogen. Laut statistischem Landesamt ist die Zahl der Haushalte, die Leistungen nach dem Wohngeldgesetz bezogen damit im Vergleich zum Vorjahr um fast vier Prozent gestiegen. Bezogen auf die Gesamtzahl der Haushalte in Baden-Württemberg, erhielten somit knapp ein Prozent aller Haushalte im Jahr 2022 Wohngeldleistungen. Die Spannweite der bewilligten Wohngeldansprüche lag im Schnitt zwischen 158 und 255 Euro pro Monat. Am stärksten in Anspruch genommen wurden Wohngeldleistungen von Rentnerinnen und Rentnern, die im Jahr 2022 knapp die Hälfte aller Wohngeld beziehenden Haushalte ausmachten.