Wirtschaft schwächelt weiter

Die deutsche Wirtschaft schwächelt weiter, so das Statistische Bundesamt. Denn nach der Stagnation des Bruttoinlandprodukts im ersten Halbjahr ist die Wirtschaft mit einem leichten Rückgang in die letzten 6 Monate gestartet. Das liege etwa am Konsumverhalten. Denn abermals hätten Verbraucherinnen und Verbraucher weniger Geld ausgegeben, etwa für Nahrungsmittel. Aber auch in der Gastronomie oder im Handel sei merklich weniger konsumiert worden. Auch habe das Bruttoinlandsprodukt insgesamt spürbar unter den Vergleichswerten des Jahres 2022 gelegen. Der Grund: schwächelnde Branchen wie etwa das produzierende Gewerbe. Hier ist nicht nur die Wirtschaftsleistung zurückgegangen, auch im hier so wichtigen Automobilsektor sei weniger produziert worden. Auf der anderen Seite habe das dritte Quartal einen neuen Höchststand an Erwerbstätigen gebracht. Insgesamt 46 Millionen Menschen sind im dritten Quartal 2023 einer Arbeit nachgegangen.