Trotz Weihnachten: Einzelhandel mit geringen Umsätzen

Gesunkene Kauflaune und unfreundliches Wetter während der Adventszeit hat einigen Händlern im Land das Weihnachtsgeschäft vermiest. In einer ersten Umfrage des Handelsverbands Baden-Württemberg nach den Feiertagen bewerten rund 280 Einzelhändler ihren Umsatz mit der Schulnote 3,6. Der Verband macht unter anderem die angespannte finanzielle Lage vieler Menschen und eine grundsätzliche Stimmung der Unsicherheit dafür verantwortlich. Jetzt hoffen viele Läden darauf, dass ihre Kunden in den nächsten Wochen Gutscheine und Geldgeschenke einlösen werden.