Schulen in Rheinfelden prüfen Bedarf an Notfallbetreuung

Dass an den Schulen wieder Unterricht ausfällt ist laut Stadtverwaltung Rheinfelden nach wie vor eine ernst zu nehmende Gefahr. Der Grund ist die dynamische Corona Infektionslage. Deshalb bereitet Rheinfelden diesen Notfall vor und prüft bei berufstätigen Eltern den Bedarf an Notfallbetreuung. Auch wenn Fernunterricht stattfindet und Klassen in Quarantäne geschickt werden müssen, besteht bei manchen Familien Betreuungsbedarf. Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder der Klassenstufen 1 bis 7, deren Eltern bei ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Noch bis zum 28. Januar können Eltern ihren Bedarf an Notfallbetreuung bei er Stadtverwaltung Rheinfelden prüfen.