Pro-Kopf-Müllmenge steigt seit 2005

237 Kilogramm – so viel Verpackungsmüll ist 2021 in Deutschland zusammengekommen. Und zwar pro Kopf. Das geht aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor. Deutschland liegt damit sogar deutlich über dem EU-Durschnitt von knapp 190 Kilogramm. Seit 2005 ist die Pro-Kopf-Menge an Verpackungsmüll um rund 25 Prozent gestiegen. Das gilt sowohl für die Abfälle privater Haushalte als auch für den insgesamt anfallenden Verpackungsmüll im ganzen Land.