Nach gescheiterter Tarifrunde: Landesweite Warnstreiks bei der AOK

Am vergangenen Freitag ist die zweite Tarifverhandlungsrunde für die rund 60.000 Beschäftigten der Krankenkasse AOK ohne Ergebnis beendet worden. Um den Druck auf den Arbeitgeber nun zu erhöhen, hatte die Gewerkschaft ver.di daher heute zu bundesweiten Warnstreiks aufgerufen. Auch in Freiburg haben Beschäftigte der AOK ihre Arbeit niedergelegt.