Messe AUTOMOBIL 2023 wieder abgesagt

Die Automobil 2023 in Freiburg ist wieder abgesagt. Lieferengpässe und Rohstoffknappheit lasten nach wie vor auf der angeschlagenen Automobilindustrie. Für die Autohäuser in der Regio, wie auch für den Veranstalter FWTM wäre die für den 24. – 26. Februar geplante Messe nicht wirtschaftlich genug. Neue Fahrzeugmodelle könnten zwar angeboten, aber nicht verkauft werden, heißt es weiter. „Zum jetzigen Zeitpunkt muss davon ausgegangen werden, dass wir durch die derzeitige Lage des Automobilmarktes für den kommenden Februar die gewohnte Modell- und Facettenvielfalt wie aber auch die Qualität, die die AUTOMOBIL normalerweise bietet, nicht gewährleisten können“. Die Absage der größten Automesse in Süddeutschland bedeutet Millionenverluste bei den Unternehmen. Die letzte AUTOMOBIL hat es im Jahr 2020 gegeben.