Meike Folkerts wird rechte Hand von OB Martin Horn

Jetzt ist es offiziell: Titisee-Neustadts Bürgermeisterin Meike Folkerts wechselt nach Freiburg. Das hat der Gemeinderat nun bestätigt. Ab März wird sie demnach von ihrem Bürgermeisterinnenamt zurücktreten und ihre Stelle im Breisgau antreten. Dann soll sie die Leitung des Referats des Oberbürgermeisters übernehmen. Die 37-jährige Juristin wird damit die rechte Hand von OB Martin Horn. Zu den Aufgaben des Referats gehören das Management von Projekten bezüglich des ÖPNV sowie die regionale und grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Der Gemeinderat der Stadt Titisee-Neustadt wird nach eigenen Angaben noch in diesem Monat mit der Ausschreibung eines neuen Bürgermeisters oder einer neuen Bürgermeisterin beginnen. Eine Neuwahl könnte dann schon im März erfolgen.