Mehr Blumenwiesen gegen das Artensterben

Die Stadt Freiburg fördert Biodiversität. Und verwandelt deshalb immer mehr Grünflächen in artenreiche Blühwiesen. Dadurch soll es auch im Stadtgebiet genügend Nahrung für Bienen und andere Insekten geben. Die sind nämlich vom Aussterben bedroht. 70 verschiedene Blumen und Kräuter hat die Stadt erst kürzlich vor der Universität ausgesät. Selina Stahl berichtet.