Landwirte kündigen weitere Proteste an

Die Landwirtinnen und Landwirte haben weitere Protestaktionen angekündigt. Hintergrund ist, dass die Diskussionen über die mögliche Abschaffung des Agrardiesels bisher ohne Einigung blieben. Während die Regierung an ihren Plänen festhält, sind die Landwirtinnen und Landwirte enttäuscht über die fehlende Einsicht. Treten die Pläne nämlich in Kraft, würde das für die deutsche Landwirtschaft eine jährliche Mehrbelastung von rund 400 Millionen Euro bedeuten. Man fühle sich deshalb gezwungen, sich im Rahmen von weiteren Protesten Gehör zu verschaffen, heißt es vom Landesbauernverband.