Land investiert in Qualität der Ausbildung

Um die Fachkräfte von morgen zu sichern, müssen die Ausbildungsverhältnisse von heute stabilisiert werden, heißt es aus dem Wirtschaftsministerium. Die Handwerkskammer Freiburg ist einer der Träger, die Mittel aus dem Fördertopf erhalten. Markus Schmidt hat sich erklären lassen, was mit den rund 270.000 Euro passiert.