Land gründet Taskforce für Erneuerbare Energie

Zur Beschleunigung des Ausbaus erneuerbarer Energien hat die Landesregierung die Einrichtung einer sogenannten Task Force beschlossen. Ziel ist es, vor allem die Dauer der Genehmigungsverfahren zu halbieren. Anlagen wie beispielsweise Wind- oder Solarparks sollen dadurch noch schneller in Betrieb genommen werden. Diese Verfahren seien in den letzten Jahren nämlich immer langwieriger geworden. Von der Entscheidung bis zur Fertigstellung der Anlagen vergehen oftmals bis zu 7 Jahre. Die Beschleunigung solcher Prozesse sei wichtig. Denn: Baden-Württemberg möchte bis spätestens 2040 klimaneutral sein. Das gehe nur mit dem Ausbau erneuerbarer Energien.