Kirschernte wohl geringer als im Vorjahr

Nach ersten Schätzungen der Ernteberichterstatterinnen und Ernteberichterstatter des statistischen Landesamts wird sowohl die Süß- als auch die Sauerkirschernte in Baden-Württemberg in diesem Jahr geringer ausfallen als im Vorjahr und sogar kleiner als im sechsjährigen Mittel. Zum jetzigen Zeitpunkt wird mit einem Minderertrag von rund sechs Tonnen je Hektar gerechnet. Gründe hierfür seien vor allem der Regen und die niedrigen Temperaturen in diesem Frühjahr. Außerdem hätten die Fröste im Frühjahr und die Nachwirkungen der Trockenheit des vergangenen Jahres dazu beigetragen.