Keine Übernahme – Zukunft bleibt ungewiss

Die Zukunft der Standorte von Karstadt und Galeria Kaufhof bleibt weiter ungewiss. Denn ein online-Händler hat nun mitgeteilt, eine Übernahme von insgesamt 47 Standorten der insolventen Warenhauskette nicht weiter zu verfolgen. Auch im Konzern schwelen Konflikte: die Beschäftigten fordern, dass sie wieder nach Tarif bezahlt werden, wie es ihnen im Falle einer nun eingetroffenen weiteren Insolvenz zugesichert worden war. Die Insolvenzverwaltung lehnt das ab.